SC Böbing erreicht 3.Plätze in Oberhausen und Oberammergau

Sportlich erfolgreich sind unsere Herren ins neue Jahr gestartet. Dabei hatten Sie am 7. Januar gleich zwei Turniere zu bestreiten.

Beim 5.Schiaß hoid Cup in Oberhausen musste sich Team 1, in der Gruppenphase noch unbezwingbar, im Halbfinale dem Gastgeber BSC Oberhausen mit 1:5 geschlagen geben. Durch ein 4:1 gegen Ligakonkurrent Hohenpeißenberg im Spiel um Platz 3 konnte das Turnier aber noch versöhnlich beendet werden. Am besten gezielt haben dabei Alex Hückl, Maxi Erhard und Andi Steiner mit jeweils 3 Toren.

Zur gleichen Zeit bestritt ein Mixed Team aus Spielern der 1. & 2. Mannschaft das alljährliche Turnier in Oberammergau.

Nach einem perfekten Start mit 3 Siegen gegen TSV Iffeldorf, TSV Oberammergau und SC Eibsee-Grainau wurde das letzte Spiel in der Gruppe A zum Krimi um den Gruppensieg. Dabei mussten wir uns dem Kreisligisten ASV Antdorf mit 6:5 geschlagen geben. Somit trafen wir im Halbfinale auf den Sieger der Gruppe B, Kreisligist FC Bad Kohlgrub-Ammertal. Hochmotiviert fegten die Kohlgruber unser Mixed Team mit 6:0 aus der Halle. Da der ASV Antdorf im zweiten Halbfinale dem 1.FC Garmisch unterlag, kam es im Spiel um Platz 3 zum Wiedersehn mit den Antdorfern. Ein 3:3 nach regulärer Spielzeit brachte uns ins Elfmeterschießen. Nach den Treffern von Moritz Rudolf, Markus Schweiger, Peter Bertl und einem von ihm selbst verwandelten Elfmeter konnte Torwart Martin Bertl mit einer Parade den 3. Platz sichern.

Böbinger Toptorjäger war der kurzfristig eingesprungene Markus Schweiger mit 11 Treffern vor Max Bair und Peter Bertl mit jeweils 3 Treffern. Unser Dank gilt den Betreuern Konrad Schwarz und Manfred Bertl für die großartige Arbeit am Spielfeldrand!

Text Peter Bertl